Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Warum prüft der Schornsteinfeger meine Heizung/Schornstein?

Jeder Eigentümer oder Betreibervon Anlagen oder Einrichtungen ist aufgrund bestehender Gesetze (z.B. Bürgerliches Gesetzbuch §823, Bundesimmisionschutzgesetz ) dazu verpflichtet diese so zu betreiben, dass keine Beeinträchtigungen oder Schädigungen von Personen, Tieren oder der Umwelt direkt oder indirekt auftreten.

Da Betreiber von Feuerungsanlagen im Allgemeinen nicht die umfangreiche Sachkenntnis haben und die technischen und gesetzlichen Vorschriften die Ihre Anlagen betreffen kennen, hat der Gesetzgeber die Überwachung dem Schornsteinfegerhandwerk übertragen. Durch die Erfahrung rund um Heizung, Abgas- und Lüftungsanlagen, die gewachsene Struktur sowie permanete Weiterbildung ist der Schornsteinfeger der ideale Fachmann als neutraler Partner für Sie.

Wir helfen Ihnen dabei, die technischen und gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren und umweltfreundlichen Betrieb Ihrer Anlage zu erfüllen.

 

Kompetent und freundlich informieren wir Sie, beraten Sie und haben für Ihr Problem eine paktikabele und passende Lösung.

 

 

Relevante Rechtsvorschriften:

BGB, Bürgerliches Gesetzbuch

Schornsteinfegerhandwerksgesetz, SchfHwG v. 26.11.2008, zul. geä.17.07.2017; Bundesgesetzblatt I S. 2495

Verordnung über die Kehrung und Überprüfung von Anlagen, BKÜO v.16. Juni 2009 (BGBl. I S. 1292),  
zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 08. April 2013 (BGBl. I S. 760)

Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen 1.BImSchV v.26.01.2010; Bundesgesetzblatt Jahrgang 2010 Teil I Nr. 4

 

sowie weitere Verordnungen und technische Regeln

(Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen)